Keywort Counter

Pregetter

 

 [ Impressum ] 

[ Suche ] 

 


 [Zurück zur Menüseite]
[Humor Bilder][Zitate][Witze]

Witze

Humorvolles in Textformat

Diese Seite funktioniert nach dem Durchlaufsystem. Oben kommen ständig neue Beiträge hinzu, unten alte weg. Es lohnt sich also, immer wieder vorbei zu schauen.


Dieses Zeichen bedeutet, dass der Witz aus der eigenen Schreibstube stammt

Zuletzt aktualisiert: 2018.12.07

Ein Mann kommt zum Altwarenhändler. Dort sieht er eine dekorative Rattenskulptur aus Messing.

„Was kostet diese?“, fragt er den Trödler.

„25 Euro die Skulptur und 250 für die dazugehörige Geschichte!“

„Vergessen Sie die Geschichte, ich nehme nur die Skulptur.“

Der Mann verlässt den Laden. Er merkt jedoch bald, dass eine Ratte aus dem Kanalschacht gekrochen kommt und ihm folgt.

Kurz darauf stoßen weitere Ratten hinzu und folgen den Mann.

Er flüchtet in Richtung Meer, während er bereits von einer Horde von Ratten verfolgt wird.

Am Rande einer hohen Klippe stehend, sieht er sich bereits von Millionen von Ratten umgeben.

Er nimmt die Skulptur und wirft sie die Klippe in die Tiefe hinab.

Die Ratten springen allesammt hinterher – in den sicheren Tod.

 Der Mann geht zurück in den Trödelladen: „Ganz offen, die Geschichte interessiert mich nach wie vor nicht. Doch eine Frage hätte ich: Haben sie zufällig noch eine solche Skulptur, welche einen Politiker darstellt?“ 

Neulich bei der Eheberatung:

„Also Alkohol kann in unserer Beziehung überhaupt keine Rolle gespielt haben. Ich hab doch immer gleich alles weggetrunken!“

* Originalwitz von JokeFriends

  

 „VW stellt nun nur noch Autos ohne Motoren her!“

„Wegen der Dieselgeschichte?“

„Nein, weil es mit Deutschland in Zukunft ohnehin nur noch bergab geht!“

 Sagt der Arzt zum Patienten: „Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht! Zuerst die schlechte: Sie sterben bald!“

Patient: „Und die Gute???“

Arzt: „Ach Ja, ich habe mir jetzt das neueste Modell von Mercedes gekauft!“

 Der 100jährig alte Karl kommt zur Autowerkstatt: „Also ich weiß nicht was der Waagen schon wieder hat. Immer wenn ich schneller als 130 fahre fängt da irgendwas beim Motor zum Klopfen an?“

Der Mechaniker: „Das wird wohl sicher Ihr Schutzengel sein…“

 Der Angelklagte zum Richter: „Euer Ehren, ihnen kann ich es wohl auch nicht recht machen?

Breche ich ein, verurteilen sie mich, breche ich aus, und sie verurteilen mich schon wieder!“

Durchsage am Bahnhof:

„Der ICE aus Wien Richtung Salzburg fährt soeben auf den Bahnsteigen 2,3,4,5 und weitere Teile davon sogar auf Bahnsteig 7, und 8 ein. Bitte gehen Sie in Deckung und ziehen sie die Köpfe ein…“

 Ein Schüler geht zur Schule.

Er war schon ein wenig spät dran.

Also ging er zu dem am Weg liegenden Bauernhof und klopfte an die Türe:

„Könnte ich bitteschön bei Ihnen quer über das Feld gehen? Nur so erwische ich noch den Schulbus um 7:30 Uhr!“

Daraufhin der Landwirt: „Ja klar, und wenn du den Bullen siehst, verspreche ich dir, dass du sogar noch den 7 Uhr Bus erwischen wirst!“

 Reden zwei Häftlinge miteinander: „Ist dir auch schon mal ein Justiz-Irrtum auferlegt worden?“

„Ja sicher, ich wurde schon mal freigesprochen!“

Zwei Männer stehen vor dem Petrustor. Dieser öffnet und fragt den Ersten: „Warst du schon im Fegefeuer?“

„Nein, ich war jedoch 40 Jahre verheiratet!“
„Ok, du kannst herein?“

„Und du?“, richtet sich die Frage an den Zweiten.
„Ach, ich war dreimal verheiratet!“

„Dann ist hier für dich kein Platz. Für ein Unglück habe wir hier Verständnis. Dummheit wird jedoch mit schwerem Fegefeuer bestraft!“

„Wieso tauchen sie hier in Frauenkleidern auf?“, fragt der Richter den Angeklagten.

„Sie haben mir doch geschrieben, dass ich in ‚Sachen meiner Frau‘ hier erscheinen soll!“ 

Zwei Lastwagenfahrer bleiben vor einem Verkehrsschild stehen. Darauf steht: „Maximale Höhe beim Unterqueren der Brücke – 3 Meter“.

Ein Lastwagenfahrer misst uns meint: „Mist, unser LKW ist 3,30 Meter hoch!?!“

Daraufhin der andere: „Keine Polizei, niemand der schaut, also nichts wie los!“

„Herr Müller, warum sind sie bei der letzten Stelle entlassen worden?“

„Weil ich zu oft meine Arbeit mit nach Hause genommen habe!“

„Aber deswegen wird doch niemand entlassen?“

„Ich schon, ich war Kassier bei der Bank!“

"Also ich hoffe Lisa schaut vertrauensvoll auf meine Katze, wärend ich hier im Spital liege!"

"Darauf kannst du ruhig vertrauen! Neulich hat sie mir erzählt, dass sie Katzen über alles mag: Am liebsten mit Reis und Gemüse!"

 

Ein Mann kommt zum Arzt. Es steht eine Prostata Kontrolluntersuchung an.

Der Arzt wie eben üblich: „Bitte Hose runter, auf alle viere und Katzenbuckel machen, damit ich gut kontrollieren kann!“

Der Mann tut, wie der Arzt ihm befohlen hat. Der Arzt zieht sich den Gummihandschuh über und macht sich mit seinen Finger an die nicht ganz angenehme Kontrollvisite.

Plötzlich sagt der Arzt: „Oje, dass sieht nun gar nicht gut aus!“

Der Patient dazu: „Um Gottes Willen Herr Doktor, habe ich ein Geschwür, Prostatakrebs?“

Daraufhin der Arzt: „Das nicht, jedoch der Gummihandschuh ist gerissen!“

Zwei Blondinen und eine Brünette stehen auf einer Insel.

Plötzlich findet eine der Blondinen eine Wunderlampe. Daran gerieben, erscheint ein Flaschengeist, und verspricht jeder der Damen zumindest einen Wunsch zu erfüllen:

„Ich will weg von der Insel.“, meint die erste Blonde. „Also gib mir ein Boot!“.

Es macht „Buff, Paff“, und ein Boot liegt am Uferstrand.

Die Blonde steigt ein und fährt davon.

Daraufhin die zweite Blonde: „Ich will auch weg von hier – gib mir ein Wasserflugzeug!“

Wieder macht es „Buff-Paff“ und ein Wasserflugzeug steht am Strand. Die Blonde steigt ein und fliegt davon.

 

Daraufhin schmunzelt die Dritte und sagt zum Flaschengeist: „Gib mir einen Koffer voller Geld. Wenn ich hier weg möchte, nehme ich die Brücke!“

Die Oma ist als Babysitter dran. Als sie ihm in sein Bettchen gebracht hatte sagt sie noch einen Schlafreim auf: „Eene, meene Mütze, zehn Pfund Grütze – eene, meene Muh, müd`bist du.“

Daraufhin der Enkel fassungslos: „Sag mal Omi, du nimmst doch wohl die Tabletten, welche dir der Arzt neulich verschrieb?“ 

Der fesche Hans wagt sich ausnahmsweise mal in den Beichtstuhl.

"Herr, Pfarrer", sagt er, "Sie wissen ja von den vielen unehelichen Kindern im Dorf?"

"Ja, davon weiß ich."

"Die stammen alle von mir!"

Daraufhin neigt sich der Pfarrer zum Hans: "Gott sei Dank, ich dachte schon, das wären meine!"

Was ist der Unterschied zwischen Greenpeace Aktivisten und unseren Politikern?

Greenpeace Aktivisten pflanzen Bäumchen.

Die Politiker pflanzen uns! 

Schatz, wach auf!“

„Geht nicht!“

„Wieso nicht?“

„Weil ich nicht schlafe!“ 

Der Religionslehrer will seinen Schülern den Begriff „Wunder“ erklären:

„Also passt auf: Ein Mann fährt mit dem Fahrrad sehr schnell den Hang hinunter. Der Rahmen bricht. Er kommt zu Sturz. Trotz hoher Geschwindigkeit passiert dem Mann überhaupt nichts. Wie nennt man das?“

Die Schüler geeint: „Das war ein Unfall!“

Der Lehrer: „Gut, der selbe Mann steigt in ein sehr schnelles Auto. Er fährt damit weit über 200 Sachen. Er hat einen Reifenplatzer. Der Waagen überschlägt sich, es wirft das Auto über alle erdenklichen Hürden. Trotzdem steigt der Mann unverletzt aus. Was ist der Ausdruck dafür?“

Die Schüler wieder: „Der Mann hatte eine große Menge Glück!“

Der Lehrer genervt: „Und nun stellt Euch mal vor, dieser Mann steigt in ein Flugzeug. Das Flugzeug stürzt ab, geht in Flammen auf. Doch der Mann stolziert unversehrt aus diesem Chaos hervor? Das ist ein?“

„Stuntman“, rufen die Schüler vereint.

Neulich im Polizeifunk: „Zentralle an alle! Zentralle an alle! Nur der mit den Polizistinnen besetzte Wagen Nr. 28 nimmt das nackte Mädchen am Bahnhof fest!

Alle anderen zwanzig Waagen sofort wieder zurück an ihren ursprünglichen Einsatzort!!!“

„Herr Ober, das Essen ist absolut ungenießbar! Nicht einmal ein Schwein kann das essen!“

„Entschuldigen sie mein Herr, ich werde ihnen natürlich sofort etwas servieren welches auch einem Schwein mundet!"

Feminismus endet, wenn die Frau dem richtigen Mann begegnet.

Kommunismus ab 2.500,-- Euro Nettoeinkommen.

Und Atheismus wenn das Flugzeug in welchen man sitzt, brennt!

 

Ein Professor der Uni ist schrecklich vergesslich.

Als er nach Hause kommt murmelt er vor sich hin: „Es gibt jetzt eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder ich habe unterwegs meinen Hund vergessen oder ich habe eine Leine gefunden!“

 Ein Archäologe findet in der Wüste eine Mumie. Er ruft den verantwortlichen des zentralen Museums an: „Stell dir vor, ich habe eine Mumie entdeckt. Die darin befindliche Person, ist exakt vor 3000 Jahren an Herzversagen verstorben!“

Daraufhin der Mann aus dem Museum: „Schick uns das gute Stück. Wir werden uns das mal ganz genau ansehen!“

Drei Wochen später meldet sich der Museumsmann erneut: „Wahnsinn, du bist mit deinen Angaben vollkommen richtig gelegen! Wie konntest du das nur bereits an Ort und Stelle so genau heraus finden?“

„Ganz einfach. Der Mann hielt einen alten Wettschein in seiner Hand. Darauf stand geschrieben: ‚10 000 Scheckel auf Goliath‘“

"Neulich habe ich mich verwählt!"

"Und? Hast du gleich aufgelegt?"

"Ging nicht, war bei der Landtagswahl!"

Ein Unternehmer fragt einen Kollegen: „Glauben Sie wirklich, dass Anzeigen etwas bewirken?“

Der antwortet: „Und ob! Neulich habe ich inseriert, dass ich dringend einen Nachtwächter suche. Noch am Tag der Veröffentlichung wurde mein Büro von Dieben leer geräumt.“ 

 „Mein Vater hat noch nie einen Fisch gesehen!“

„Das gibt es doch nicht!“

„Doch, ich habe einen gezeichnet und als ich das Bild meinen Vater zeigte, meinte er nur was das sein soll?“

Ein Ostfriese und ein Kärntner spielen im Kaffee Schach. Sagt der Ostfriese: „Sie sind am Zug!“

Erschrickt der Kärntner: „Um Himmels Willen in welchen Zug den?

Ich dachte wir sitzen im Kaffee???“

Der Ersatzspieler beginnt sich warm zu laufen, da er bald ins Spiel kommen soll.

Als er zum Trippeln beginnt, spricht ihn eine ältere Dame an: „Ganz ruhig junger Mann, ich werde ihnen gerne zeigen wo sich die Toiletten befinden!“ 

Am Bankomatautomaten steht eine junge Dame und versucht sich zurecht zu finden.

Eine Schlange von Personen wartet bereits ungedultig auf einen Zugang.

Bis einer sagt: "Sagen sie mal, Verehrteste. Wollen sie hier Geld abheben oder den Automaten neu programmieren?"

 Kommt der Vater frisch parfümiert aus dem Badezimmer.

Meint der kleine Nachwuchs: „Hey Papa du stinkst aber!“

Daraufhin tadelt der Vater: „Mein Sohn, das heißt ab jetzt: Ich dufte!“

Der Sohn: „Schon verstanden! Also echt dufte wie du jetzt stinkst!“

Der Mann beim Check-In-Schalter am Flughafen: „Mein Koffer bitte nach Paris und ich möchte gerne nach Köln fliegen!“

Darauf der Flughafen-Mitarbeiter: „Tut mir leid mein Herr, aber das geht nicht!“

Der Mann: „Wieso den nicht, Sie haben das doch beim letzten male auch so gemacht?“

 Meint ein Gefängnisaufseher zum anderen: „Du der Häftling aus Zelle 312 ist ausgebrochen!“

Meint der andere: „Na endlich, mir ist der Lärm von seiner Feilerei ohnehin schon längste Zeit voll auf die Nerven gegangen!“

Zwei Frauen unterhalten sich über Verhütungsmethoden:

„Weist Du eigentlich, welches Verhütungsmittel am günstigsten, gesündesten und sichersten ist?“

„Nein!“

„Stimmt!“

 „Also wir sind ein ganz altes Adelsgeschlecht“ gibt Frau Hohenhaus zu hören.

„Ach wie lange gibt es ihre Familie den schon?“ will eine Zuhörerin wissen.

„So genau weiß ich das leider gar nicht. Es wurde mir nur überliefert, dass einer unserer ersten Vorfahren ein gewisser Herr Kain, von seinem Bruder Abel leider erschlagen  wurde…“

Was ist der Unterschied zwischen einer Witwe und einem Kärtner?

Die Witwe zählt zu den Hinterbliebenen.

Der Kärntner zählt zu den hinten gebliebenen.

Eine Frau um die 40 zu ihren Mann: „Kannst du mir 40 Euro geben? Ich will mich herrichten lassen!“

Daraufhin der Mann: „Da hast du 80 Euro. Damit kannst du dich hinrichten lassen!“

Ein Polizist wechselt beruflich zur Zeitung in die Werbeabteilung.

Nach einiger Zeit begegnet ihm der Chef der Zeitung: "Na wie geht's Ihnen hier bei uns?"

Daraufhin der Polizist: "Super! Ich bin erst zwei Wochen da, und konnte schon 7 Anzeigen verkaufen!" 

Sagt der Trainer in der Zwischenpause zu seinem Boxerschützling: „Hör mal zu Paul. Wir müssen uns jetzt um eine Sache klar werden. Was willst du wirklich gewinnen?

Den Meistertitel oder den Friedensnobelpreis?“

Anna zur Mutter: „Dieter ist bereits der dritte Mann, welcher mich zum Altar führen will!“

Die Mutter: „Schön langsam müsstest du den Weg ja kennen…“

 Ich habe letzte Woche Hamburg besucht“, erzählt der Kärntner Kurti dem Steirer Sepp.

„Super, und warst du auch in St. Pauli?“

„Nee, Kirche habe ich keine besucht!“ 

"Stell dir mal vor, gestern habe ich mit einem vorbildlichen-Politiker gesprochen!"

"Was? So jemanden gibt es wirklich???"

"Nein, du sollst es dir ja nur gedanklich vorstellen!"

Originalwitz aus Eigenproduktion

   

 Letztlich der Herr Pfarrer: „Na, lieber Werner besuchst du auch immer schön regelmäßig die Messe?“

Ich: „Na klar!“

Er wollte es genau wissen: „Welche Messe hast du denn zuletzt besucht?“

Ich: „Also da waren die Häuselbauermesse, Automesse, Erotikmes…“

Originalwitz aus Eigenproduktion

Was haben Jesus Christus und der Chefarzt bei der Krankenkasse gemeinsam?

Egal wie krank oder missgestaltet man zu den Beiden hinkommt. Sie schicken dich sofort wieder als Gesunder nach Hause!

   

„Die Beerdigung von Frau Kranich wurde von Montag auf Freitag verschoben!“

„Ach, dann geht es ihr schon wieder besser?“

Sagt ein Analologe: „Mensch ich muss mir den ganzen Tag die vielen häßlichen Arschlöcher ansehen!“

Darauf der Politologe: „Glaubst du, mir geht es da besser?“

Der Lärmschutz ist nun Thema im Nationalrat. Wusste gar nicht, dass der Lärm auch schon vom Aussterben bedroht ist?

Originalwitz aus Eigenproduktion

 

Eine ältere Dame am Friedhof trifft eine andere ältere Dame und fragt: „Sagen Sie werte Frau, darf ich mich bei Ihnen ein wenig einhängen?“

Die andere Dame: „Aber sicher doch!“

„Wissen Sie, ich fürchte mich ein bischen vor den Verstorbenen, und das gibt mir doch wieder das Gefühl der Sicherheit!“

„Ach, da verstehe ich Sie nur allzu gut! Als ich noch am Leben war ging es mir auch so!“

Eine alte Dame zum Friedhofswärter: „Können Sie mir höflicher Weise sagen, wo sich das Grab von Frau Bertholde Meyer befindet?“

Darauf der Friedhofswärter: „Sagen Sie mal, warum hauen Sie andauernd ab, wenn Sie nicht mehr zurück finden!?!“

 

 "Guten Tag, Führerschein und Fahrzeugkontrolle. Haben Sie noch Restalkohol?"

"Nein, doch beim Bahnhof ist ein Laden, da bekommen Sie noch etwas!"

Sie: "Was würdest Du tun wenn Du im Lotto gewonnen hättest?"

Er; "Ich? Dir die Hälfte geben, meine Koffer packen und abhauen!"

Sie: "Also gut! Da nimm 1,50 Euro, pack Deine Koffer und hau ab!"

"Ich bin ein Engel!"

"Wieso das denn?"

"Jedes Mal wenn ich vor hübschen Frauen aufscheine, muss ich mich mit den biblisch bekannten Worten 'Fürchtet Euch nicht!' ankündigen..."

Originalwitz aus Eigenproduktion

   

eulich bei der Bank. Mein Berater sehr ernst: „Also Freundchen, ich weiß nicht wie es Ihnen damit geht, doch Ihr Kontostand platzt aus allen nur denkbaren Nähten!

Hätten Sie das Plus was Sie Minus haben, Sie wären ein reicher Mann! Doch so… Ich meine, wie wollen Sie das überhaupt jemals bei Ihrem geringen Einkommen gleich machen?“

Ich schaue den Berater nur seelenruhig an, beginne ein wenig zu lächeln und sage dann: „Wir schaffen das!“ 

Originalwitz aus Eigenproduktion

   

 Sohn: „Vati, ich wünsche mir von Dir zu Weihnachten einen echten Revolver mit Munition!“

Vater: „Bist Du wahnsinnig geworden! Zudem bestimme ausschließlich ich was Du zu Weihnachten bekommst!“

Sohn: „Na dann warte erst mal ab, bis ich den Revolver habe!“

Die Eltern sitzen mit dem fünfjährigen Sohn im Biergarten. Der Vater ordert beim Kellner: „Bitte bringen Sie uns zwei Maß Bier“.

„Und Du trinkst heute gar nichts?“ fragt der kleine Sohn den Vater.

 Fritzchen sagt ein unanständiges Wort. Daraufhin meint die Oma: „Also Fritzchen, wenn Du mir versprichst, dass Du dieses Wort nie mehr sagst, gebe ich dir einen Euro!“

„Ok“, sagt Fritzchen und erwidert: „Du Oma, ich weiß noch fünf unanständige Wörter, wenn du mir noch mal fünf Euro gibst, sage ich die auch nicht mehr!“

 Warum hießen die Mitglieder der kommunistischen Partei in Russland Genossen?

Diese Leute haben Russland ja genossen!

Originalwitz aus Eigenproduktion

   

"Du siehst bezaubernd aus Baby!"

"Du schmeichelst mir"

"Können diese Augen lügen?"

"Die Augen nicht, aber Du!"

Zwei Kinder setzen sich an die Bar.

„Wir hätten gerne 2 Cola-Rum!“

„Hey, das geht nicht, ihr seid doch noch nicht einmal zwölf Jahre alt! Da darf ich euch ein solch ein starkes Mischgetränk noch nicht geben!“

„Ok, dann kriegen wir eben nur den Rum!“

Originalwitz aus Eigenproduktion

    

Steirer Sepp: „Stell dir vor, ich habe bei meiner letzten Bergtour den Yeti gesehen!“

Kärntner Kurti: „Toll, und ich habe gestern einen fleißigen Beamten bei der Arbeit beobachtet!“

Steirer Sepp: „Ach, die gibt es wirklich?“

* Originalwitz aus Eigenproduktion

  

Neulich durfte ich lesen, dass der 500,-- Euro Schein abgeschafft werden soll!

Ach, wusste gar nicht, dass es so etwas gibt??? 

 Ein bekannter Sender wollte in seiner Mediathek Sendungen welche für die Jugendlichen als für die Psyche extrem gefährlich eingestuft werden, erst ab 22 Uhr Nachts frei geben.

Trotzdem empfanden das manche als schlechte Idee: Parlamentssitzungen werden ja ausschließlich Vormittags übertragen...

Wenn Sie Maler sein sollten, haben Sie nun die besten Jobchancen – beim Finanzamt.

Ich habe gehört, die haben mit Jahresbeginn 2016 vor, alle Förderungen und Sozialleistungen zu streichen!

* Originalwitz aus Eigenproduktion

  

  Endlich war es soweit!

Den Gewerkschaften gelang ein sensationeller Durchbruch!

Die zwanzig-Stundenwoche bei vollem Lohnausgleich war schon so gut wie unter Vertrag.

Doch da kam der vernichtende Rückpfiff ausgerechnet aus den eigenen Reihen.

Die Beamtengewerkschaften stellten sich quer.

Das Argument: „So viel Mehrarbeit ohne Lohnanpassung können wir unmöglich zustimmen!“

* Originalwitz aus Eigenproduktion

  

 Ein alter Mann zeigt dem Schaffner die Fahrkarte. Da meint dieser erstaunt: „Aber das ist ja eine Kinderfahrkarte?“

„Da können Sie mal sehen, wie lange ich auf den verspäteten Zug gewartet habe!“

Neulich sagte der Kärntner Kurti zum Steirer Sepp: "Als ich noch jünger war, da war ich bei den Wiener Philharmonikern!"

Daraufhin der Steirer Sepp: "Da staune ich aber nicht schlecht! Als was denn? Als Geiger, Chellist?"

"Nein, als Zuhörer!"

Der Richter zum Kronzeugen: „Wissen Sie eigentlich was Sie bekommen wenn Sie hier falsch aussagen!?!“

„Ja, 200.000,-- Euro, einen neuen Pass und eine Villa in Südfrankreich!“

Was ist der Unterschied zwischen einen Polizeibeamten und einen Finanzbeamten?

 Der Polizeibeamte begegnet uns ständig uniformiert.

Der Finanzbeamte begegnet uns ständig uninformiert. 

Anruf bei der Polizei: „Hallo ist dort die Polizei?“

Polizei: „Ja, können wir Ihnen helfen?“

Anrufer: „Nein, ich komme schon selbst klar. Bleiben Sie nur dort wo Sie sind, bis ich mit meiner Arbeit fertig bin!“

nd nun möchte ich mich einmal an die Jugendlichen wenden, welche meine Homepage besuchen: Und zwar an alle beide zusammen!

Lest nicht immer solch satirischen Schwachsinn!

Der Lehrer zu den Schülern: „Was versteht man unter einer Bahnunterführung?“

Meint der Franzi: „Je nachdem. Zumindest wenn der Güterzug darüber fährt sicherlich kein einziges Wort!“

Treffen sich zwei Wahrsager: „Du ich kann jetzt auch hellsehen!“

„Seit wann?“

„Seit übermorgen!“ 

"Mein Mann ist in den Krieg eingerückt und nie mehr zurück gekehrt!"

"Ach Sie arme, ist Ihr Liebster in den schrecklichen Wirren des Krieges ums Leben gekommen?"

"Ähh, nein!?!"

Kommt ein Almwirt zur Polizei: „Gria’s enk Goatt! Ich wollte Euch nur sagen, dass mein dummer Esel nun verstorben ist.“

Die Polizei: „Ja und, was geht das uns an?“

Almwirt: „Naja ich dachte mir, die engsten Verwandten sollte ich schon davon benachrichtigen.

 Zitatarra:

Der Faymann ist ein Mai-Fan!

 

Was sagen wir Österreicher wenn unser Außenminister im Ausland ist?

Der ist Kurz mal weg!

   

Neulich die Sprachansage beim Telefon des Finanzministeriums:

„Sie sprechen mit der automatischen Telefonansage des Ministeriums für Finanzen.

Wenn sie Steuerinformationen benötigen wählen sie die 1.

Für Steuerzahlungs-Formularfragen wählen sie die 2.

Bei Selbstanzeigen bezüglich ihrer verschwiegenen Steuerabgaben wählen sie die 3.

Für statistische Finanzfragen die 4.

Bei Fragen zu Finanzrückerstattungen oder wenn sie Geldforderungen von der Republik Österreich welcher Art und Weise möchten, unterbrechen sie diese Verbindung indem sie den Hörer auflegen. In diesem Falle können sie diesen Vorgang so oft wiederholen, wie sie möchten.

Danke und schönen Tag – wünscht ihr Finanzministerium"

Eine 80-igjährige im Beichtstuhl: „Herr Pfarrer, ich habe einen 16-jährigen verführt!“

„Gnädige Frau, wie soll ich Ihnen das denn nun glauben?“

„Naja, es ist ja auch schon 40 Jahre her. Ich beichte es jedoch immer wieder gerne!“ 

Neulich machte die Kanibalenfamilie einen Großstadtbesuch:

Als der Vater zum Taxi schreitet, sagt die Mutter zu den Kleinen: "Kommt Kinder, jetzt gibt es Essen auf Rädern!" 

Der Angeklagte wurde in Polizeibegleitung zum Richter gebracht. Dieser zum Angelklagten:

„Wieso sind Sie schon wieder hier?“
Angeklagter: „Die beiden Polizisten haben mich hier her gebracht!“


Richter: „Tolle Antwort, wohl wieder voll angesoffen, was?“

Angeklagter: „Ja leider, alle beide!“

Die Polizei bei der Autokontrolle:
„Haben Sie Restalkohol?“
„Nein leider, doch ich kenn einen Shop beim Bahnhof, da bekommen Sie am Wochenende noch etwas!“

Der Kunde beschwert sich bei der EDV-Hotline: „Mein Bildschirm funktioniert nicht!“

„Haben Sie ihn den eingeschaltet?“

„Na klar, was denken Sie?“

„Dann schalten Sie ihn doch einmal aus!“

„Ach, jetzt geht er wieder!“ 

Treffen sich zwei Irre im Lift: „Na, warum fährst Du mit dem Lift?“ fragt der eine den anderen. „Ach weißt Du, die Treppe funktioniert schon wieder nicht mehr!“

Einer Frau ihren Herzenswunsch ausreden zu wollen, gleicht dem Versuch, den Niagarafall mit bloßen Händen zu stoppen.

Bob Hope

Amerikanischer Schauspieler und Komiker (1903 – 2003)

Die Polizei stoppt ein Auto:
„Haben Sie einen Führerschein!“
„Natürlich, wollen Sie in sehen?“
„Nein danke, nur wenn Sie keinen gehabt hätten, hätte ich mir diesen gerne kontrolliert!“ 

Ein Arzt ging in ein Restaurant. Als die Kellnerin kam, bemerkte der Arzt, dass dieser sich ständig an ihren Händen kratzte. Folglich fragte der Arzt: „Haben Sie ein Ekzem?“

Die Kellnerin antwortete: „An sich führen wir keines, ich werde jedoch den Koch fragen ob er ihnen eines zubereitet…“

Als ich vor drei Monaten bei Ihnen dieses Auto kaufte, sagten Sie, der Waagen hält ein Leben lang. Und nun sehen Sie sich das an!?!“

„Vor drei Monaten sahen Sie aber auch so schlecht aus Herr Müller, dass ich nicht damit rechnen konnte, dass Sie noch so lange leben werden.“

„Heute mit wahren Begebenheiten:

Diese Geschichte trug sich in der Realität zu:

Neulich fragte mich ein Freund bei einer Automesse: „Sag mal, warum schauen die alle in den Kofferraum der Neuwagen, wenn sich darin ohnehin nichts befindet?“

Nein, war nicht der Kärntner Kurti…

 

Oder ebenso aus der Wirklichkeit:

Ich war mit einen Freund beim McDonalds. Der Freund bestellte sich einen Hamburger. Der war ihm wohl zu wenig gesalzen. Also begann er nach dem Salz zu suchen. Daraufhin sagte ich: „Also wenn Du da jetzt Salz rein gibst, hast Du keinen Hamburger mehr sondern dann hast Du einen Salzburger!“ 

Und sollte das Geld in Österreich wegen der Bankenkriese wertlos werden, habe ich auch schon einen passenden Namen dafür:

Die Hypo-Inflation!

* Originalwitz aus Eigenproduktion

  

Was soll es,  die Politiker haben ohnehin wie immer ein nettes Weihnachtsgeschenk für uns alle bereit:

Ein ganz großes Sparpaket liegt unter dem Weihnachtsbaum!

* Originalwitz aus Eigenproduktion

     

 Kommt ein Mann zum Arzt:
"Herr Doktor, können Sie mich kastrieren lassen?"
"Schon Herr Müller, aber das ist ein schwerwiegender Eingriff!
Wir können das nachher nicht mehr rückgängig machen!
Haben Sie sich das auch gut überleg, ob Sie das wirklich wollen?"

"Ja bitte und schnell, ich muss noch ins Kino!"

Nach dem Eingriff steigt der Mann wieder in Sein Auto wo schon Seine Frau sehnsüchtig wartet: "Na Liebling, wie ist die Impfung gelaufen?"

Er :"Impfung? Impfung!!! Mist! Mir ist das Wort nicht mehr eingefallen!"

Ein Mann will eine Dogge kaufen und fragt den Händler: „Mag der Hund auch Kinder?“

„Durchaus denkbar. Ich meine es ist trotzdem besser, wenn Sie ihm ganz gewöhnliches Hundefutter zu fressen geben!“

Gute Freunde erkannt man daran,

dass sie immer da sind,

wenn sie uns brauchen.

 

Autor Unbekannt

In Russland ist es neuerdings zur großen Hamsterkäufen gekommen...

Um Gottes Willen, was machen den die Russen mit den vielen armen Tierchen??? 

* Originalwitz von JokeFriends

  

Ein junger Mann lässt sich beim Friseur seinen Vollbart rasieren und seine langen Haare schneiden.

„Sehr vernünftig“, meint der Friseur, „so sehen Sie gleich viel besser aus!“

Der Kunde: „Was sollte ich denn machen? Meine Mutter lies mich nicht mehr zu Tisch und servierte mir das Hundefutter, während unser Hund nun die feinen Speisen bekam.“

Treffen sich zwei Kärntner: „Also ich verstehe das nicht. Ich bin klein, krank und habe noch dazu Plattfüße. Wurde jedoch bereits das dritte mal beim Heer tauglich geschrieben.

Du hingegen bist groß, athletisch – sportlich und wurdest schon wieder für untauglich befunden. Was geht da vor sich?“

 Daraufhin der große Kärntner: „Also ich kann dir das ebenso überhaupt nicht erklären. Jedes mal wenn ich zur Musterung komme, wette ich mit dem Stabsarzt ganze tausend Euro dass ich dieses mal tauglich sein werde!?!“

 Ein Mafia-Boss, welcher herausgefunden hat, dass sein Buchhalter ihn um 10 Millionen Euro betrogen hat, will den Buchhalter mit Hilfe seines Anwaltes verhören. Der Anwalt ist ebenso wichtig, da der Buchhalter nur über Zeichensprache kommunizieren kann und nur der Anwalt diese Zeichensprache beherrscht.

Der Boss möchte wissen wo die 10 Mille versteckt sind. Der Anwalt übersetzt. Der Buchhalter deutet nur zurück, dass er nicht wisse wovon die Rede sei.

Anwalt zum Boss: „Er weiß nicht wovon wir sprechen.“

Der Boss wird ein wenig deutlicher. Der Anwalt signalisiert den Ernst der Lage, doch der Buchhalter signalisiert ebenso wieder zurück, dass er nicht wisse wo das Geld sei.

Anwalt zum Boss: „Leider weiß der Buchhalter scheinbar nichts vom Geld.“

Da wird es dem Boss zu bunt. Er zieht seine 9-mm-Pistole aus der Tasche, hält diese den Buchhalter an den Kopf und sagte, dass er abdrücke, wenn der Buchhalter nicht sofort sagt, wo das Geld ist.

Der Anwalt übersetzt geschwind. Nun erkennt ebenso der Buchhalter, dass er keine Chance hat und erklärt dem Anwalt in Zeichensprache folgendes: „Ich habe das Geld in einem Metallkoffer unter der großen Linde hinter der Kirche oben am Berg vergraben!“

Boss: „Was sagt Er?“

Anwalt: „Er meint, Sie haben ja doch keinen Mut abzudrücken!“

Putin wird demnächst heiliggesprochen:

Aufgrund der vielen Sanktionen, welche im Zusammenhang mit Ihm

entstanden sind, wird Er in Zukunft den Namen "Sankt Ionisus Putin" tragen.

 

Obama, Merkel und Putin trafen sich zu einen Geheimgipfel um die

weiteren Militäraktivitäten auf dieser Welt zu besprechen.

Da erscheint Ihnen Jesus, breitet die Arme aus und sagt: "Liebet Eure Feinde!"

Daraufhin Obama: "Mensch Jesus, Du magst Gott sein, doch von politischer Strategie verstehst Du nicht so viel wie wir. Wir machen uns jetzt millionen von Feinde, damit wir in Folge einen Grund haben all diese millionen Menschen überhaupt aufrichtig lieben zu können!"

Die Wissenschaft  muss nun Bücher umschreiben:

Sie ist zur klaren Erkenntnis gekommen, dass "Schwarze Löcher", welche Unmengen an Materie verschlingen, nicht nur im Universum, sonderen vor allen in Banken und Staatsbudgets aufzufinden sind.

Eine Maus und ein Elefant spielen Fußball. Versehentlich tritt der Elefant der Maus auf den Fuß. Nachdem sich die Maus wieder aufgerafft hat, bittet der Elefant um Verzeihung.
Daraufhin die Maus: „Macht doch nichts, hätte mir genauso passieren können!“

 Neulich fand ein Chirurgenkongress über eine Besonderheit bei Herzoperationen statt.

Diese Einzigartigkeit, tritt laut wissenschaftlichen Erkenntnissen nur und ausschließlich beim Berufsstand der Banker stand. Thema des Vortrages: „Wie soll man ein Herz operieren, wenn man bei diesen Menschen überhaupt kein Herz finden kann?“ 

Sitzen zwei Kärntner vor dem Spiegel. Sagt der eine: „Du schau, die beiden da drüben sehen genauso aus wie wir!“

„Ach ja, und die trinken sogar das gleiche wie wir beide!“

„Weist du was, ich geh mal rüber und lad die gleich mal ein zu uns zu kommen und mit uns was zu trinken!“

„Ach, lass doch, schau der eine kommt schon zu uns rüber!“ 

Der Schulinspektor fährt zwecks Kontrolle zur nächsten Schule. Doch da stirbt sein Gefährt ab und lässt sich nicht mehr starten. Ein Junge kommt des Weges und bietet seine Hilfe an, welche der Schulinspektor gerne in Anspruch nimmt. Ein paar Handgriffe des talentierten Jungen reichen und das Gefährt lässt sich wieder in Gang setzten.

„Du bist ein sehr geschickter Handwerker“, lässt der Schulinspektor es an Lob nicht mangeln. „Gehst Du auch schon zur Schule?“

Darauf der Junge: „An sich schon, doch heute wurde ich frei gestellt. Es kommt nämlich der Inspektor zur Kontrolle und ich darf da nicht anwesend sein weil ich der dümmste Schüler bin!“…

Neulich bekam ich von meinem Telefonanbieter die "Letzte Mahnung" zugestellt.

Daraufhin antwortete ich:

"Vielen Dank, dass Sie in dieser Angelegenheit mit der letzten Mahnung diese nervige Mahnschreiberei endlich einstellen!"

 „Der Junge zur Mutter: „Mutti, wo hast Du denn meine Golfsocken versteckt?“
„Deine Golfsocken?“
„Ja, die mit den 18 Löchern.“ 

Der Steirer Sepp und der Kärntner Kurti unterhalten sich über die Führerscheinprüfung: „Bin leider wieder durchgefallen!“, sagt der Kärntner Kurti.

„Wie das denn?“, fragt der Steirer Sepp.

„Na da bin ich in so einen Kreis gefahren. Und da kam so ein komisches rotgerahmtes Schild. Da stand 30 drauf. Und so fuhr ich eben 30 mal in diesem Kreis herum. Und der Prüfer lies mich daraufhin durchfallen!“

Daraufhin der Steirer Sepp: „Unglaublich! Da wirst du dich wohl verzählt haben!“

 Der Richter zum Angeklagten: „Herr Müller, ich habe Ihnen doch beim letzten Mal gesagt, ich will Sie hier nicht nochmal wegen einer solchen Sache sehen!“

Angeklagter: „Euer Ehren, glauben Sie mir, ich versuchte das den Polizisten hunderte male klar zu machen. Doch denen war das so etwas von egal!“

 Treffen sich drei sportbegeisterte Freunde:

„Meine Frau betrügt mich mit einem Tennislehrer. Ich habe einen Tennisschläger unter meinen Bett gefunden!“

„Und meine Frau betrügt mich mit einem Golfspieler. Ich habe einen Golfschläger unter meinem Bett gefunden.“

„Ja, und meine Frau betrügt mich mit einen Flugzeug! Ich habe einen Piloten unter meinen Bett entdeckt.“

Eine alte Frau geht auf den Friedhof und sucht das Grab einer Freundin. Da sie dieses nicht findet fragt sie den Friedhofswärter: „Entschuldigen Sie bitte, wo finde ich den das Grab von Frau Christine Müller?“

Daraufhin der Wärter: „Sagen Sie mal, warum gehen Sie den überhaupt fort, wenn Sie nicht mehr zurück finden?“

Im Gerichtsaal herrscht ein wilder Tumult. Daraufhin reagiert der Richter: „Ruhe im Gerichtssaal. Wenn noch einer etwas sagt, schicke ich Ihn nach Hause!“

„Ich sage etwas, ich sage gerade etwas, Euer Ehren!“, schreit der Angeklagte

Ein Lehrer muss zum Zahnarzt. Nach einer schmerzhaften Behandlung sagte er zum Arzt: „Wissen Sie Herr Müller, Sie konnten schon als Schüler bei mir nicht richtig Wurzel ziehen!“

 Viele unserer Mitmenschen glauben noch immer die Politik funktioniert wie ein Motor:

Je mehr man ihn schmiert desto besser läuft er!

* Originalwitz von JokeFriends

  

Der Trainer zu seinen Fußballzöglingen:

"Also eines müsst Ihr Euch merken:
Ihr sollt dem Ball hinterherlaufen!
Nicht den Geldprämien!"

* Originalwitz von JokeFriends

  

Zwei Bankräuber überfallen eine Bank. Die Polizei trifft rechtzeitig ein. Nein, Nein, das war noch nicht der Witz! Die Räuber flüchten zu Fuß, die Polizei zu Fuß hinterher.

Da schreit ein Polizist: „Bleib stehen Du Hurensohn!“.

Da bleibt einer der Bankräuber stehen und ruft den anderen Räuber hinterher: „Mensch lauf weiter Klaus, mich haben die schon erkannt!“ 

 Ein Mann spricht eine Dame im Bahnhof an:

„Entschuldigen sie, würden sie für 100 Euro mit mir schlafen?“

„Was erlauben sie sich, natürlich nicht!“

Eine Weile später fragt der Mann erneut:

„Entschuldigen sie nochmals, würden Sie für 30.000 Euro mit mir schlafen?“

Die Frau überlegt eine Weile:

„Na ja, vielleicht schon…“

Kurz darauf fragt der Mann wieder:

„Würden Sie für 150 Euro mit mir Schlafen?“

„Ich denke gar nicht daran! Wofür halten Sie mich eigentlich?“

Darauf erwidert der Mann:

„Das hätten wir ja schon längst geklärt, ich ermittle nur noch die Preisgrenze…“

Der ansonst sehr geduldige Chorleiter zum Kirchenchor: „Dass wir uns nicht immer alle in der gleichen Tonart singen, nun denn.

Dass wir meist zu unterschiedlichen Zeiten mit dem Gesang anfangen, ist weiters auch nicht schlimm.

Dafür treffen wir uns wenigstens gleichzeitig beim Heurigen.

Dass jeder sein persönliches Tempo hat, kann man ja den Zuhörern zudem als persönliche Note argumentieren.

Doch könnten wir uns für die Zukunft wenigstens angewöhnen, das selbige Lied zu singen?“

"Guten Tag, Herr Doktor. Ich habe Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, mein Fuß tut weh, meine Hände schmerzen, meine Arme kann ich nicht mehr bewegen, mein Herz klopft so laut und unregelmäßig. Können Sie sagen, was mir fehlt?"

"Nichts, Sie haben schon alles!" 

<< top >> 

 [Zurück zur Menüseite]

    Copyright(c) 2008 Pregetter Werner. Alle Rechte vorbehalten.
Pregetter • Pebalstrasse 5 • 8700 Leoben • Austria • Phone: (+43)699 / 155 44 255 • E-Mail:  pregewerner@yahoo.de